Diabetes-Charity-Gala in Berlin – Gewinnen Sie Tickets!

Diabetes und unsere Mundgesundheit – eine Wechselwirkung mit Folgen! Menschen mit Diabetes haben ein dreifach erhöhtes Risiko, an einer Parodontitis zu erkranken und sind im Vergleich zu gesunden Menschen anfälliger für Karies und Zahnfleischentzündungen*. Eine gründliche Zahnreinigung und -pflege ist daher von besonderer Wichtigkeit.

Aktuell leiden in Deutschland ca. 6,7 Millionen Menschen an Diabetes mellitus**. Dabei ahnen ca. 2 Millionen Deutsche noch gar nichts von ihrer Erkrankung. Um auf Diabetes mellitus und dessen Folgen aufmerksam zu machen, veranstaltet die Deutsche Diabetes Hilfe seit 2011 die Diabetes-Charity-Gala.

Auch dieses Jahr ist meridol® wieder offizieller Sponsor der jährlichen Diabetes-Charity-Gala, die am 26. Oktober in Berlin stattfindet – normalerweise nur mit persönlicher Einladung. Doch auch Sie können dieses Jahr dabei sein! meridol® verlost Tickets für die Gala inklusive An- und Abreise und einer Übernachtung. Schreiben Sie uns in die Kommentare, warum Sie bei der Diabetes- Charity-Gala dabei sein wollen und gewinnen Sie mit etwas Glück (2×2) Tickets. Die Teilnahmebedingungen lesen Sie bitte hier nach.

 

Was ist Diabetes?

Diabetes wird oft als Zuckerkrankheit bezeichnet, da Erkrankte keinen gesunden uckerstoffwechsel haben. Dabei wird zwischen Typ-1 und Typ-2-Diabetes unterschieden. Dieses informative Video, des Diabetesinformationsdienst München, des Helmholtz Zentrums München und des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung, erklärt kurz und verständlich was Diabetes ist und wie es genau entsteht.

 

Zahnfleischprobleme und Diabetes – eine Wechselwirkung

Durch eine Diabetes-Erkrankung ist der Blutzuckerspiegel erhöht, was langfristig zu einer Blutunterversorgung des Zahnfleischs führen kann: Sauerstoff- und Nährstoffmangel im Zahnfleisch sind die Folge.

Das geschwächte Zahnfleisch ist daher der perfekte Nährboden für Plaque-Bakterien, die sich am Zahnfleischsaum festsetzen können. Keime können sich schneller vermehren und Zahnfleischentzündungen hervorrufen. Durch den gestörten Blutzuckerspiegel kommt es zudem zu Durchblutungsstörungen und Gefäßveränderungen im Zahnfleisch. Der Abtransport der entzündlichen Plaque-Bakterien ist somit durch entzündungshemmende Abwehrstoffe zusätzlich geschwächt. Die Folge sind schnellentstehende Wundheilungsstörungen des entzündeten Zahnfleischs, die im weiteren Verlauf zu einer Gingivitis und im schlimmsten Fall zu einer Parodontitis führen können. Zur Entstehung und Bekämpfung von Parodontitis können Sie mehr Informationen hier nachlesen.

Diabetes mellitus fördert jedoch nicht nur die Entstehung von Parodontitis. Im Umkehrschluss kann eine Parodontitis auch eine Verschlechterung der Blutzuckerwerte nach sich ziehen. Erkrankungen an Herz, Nieren, Augen und Nerven können die Folge sein.

 

Diabetes und Mundpflege – ein Muss!

Um die Wechselwirkung einer Diabetes-Erkrankung und eines entzündeten Zahnhalteapparates zu verringern, ist eine gründlich und konsequente Zahnreinigung und -pflege immens wichtig.

  • Mindestens zweimal am Tag – am besten nach jeder Mahlzeit – die Zähne gründlich putzen.
  • Verwendung einer antibakteriellen, fluoridhaltigen Zahnpasta: z.B. meridol® Zahnpasta oder meridol® PARODONT EXPERT Zahnpasta.
  • Einmal täglich die Zahnzwischenräume mit meridol® Zahnseite oder Interdental-Bürsten reinigen.
  • Zusätzlich einmal täglich eine antibakterielle Mundspülung verwenden.
  • Eine gute ärztliche Betreuung ist ein Muss, damit der Blutzuckerspiegel optimal eingestellt ist.
  • Diabetiker sollten dreimal jährlich zur zahnärztlichen Kontrolle. Rauchende Diabetiker sogar viermal im Jahr.
  • Als optimale Grundlage sollte zusätzlich halbjährlich eine professionelle Zahnreinigung erfolgen.

*Quelle: Diabetesinformationsdienst München

**Quelle: Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2017

76 Gedanken zu “Diabetes-Charity-Gala in Berlin – Gewinnen Sie Tickets!

  1. Ich wollte schon immer mal bei einer Gala dabei sein und mir das ganze anschauen. Wenn dahinter jetzt noch ein positiver Anlass gegeben ist, dann Israels umso wertvoller.

  2. Für mich ist es sehr wichtig auf kleine Dinge zu achten die großes Bewirken können, im Guten wie im Schlechten. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich bei der Gala dabei haben möchten!

    Ihnen weiterhin viel Erfolg!

    Mit den besten Wünschen…

  3. Ich hatte während meiner Schwangerschaften Diabetes und habe in den Praxen gesehen, welch furchtbare Auswirkungen diese Krankeheit hat. Ich finde diese Veranstaltung sehr wichtig, damit den Betroffenen geholfen wird, aber auch, damit bereits im Vorwege gewarnt wird und Menschen mit Risikofaktoren gewarnt sind. Auch bei meinen Kindern achte ich auf eine gesunde Ernährung und viel Bewegung!!

  4. Weil ich selbst Eltern habe, die davon betroffen sind und ich mich somit mit der Krankheit sehr gut auskenne. Und ein Wochenende in Berlin wäre natürlich super!

  5. Ich würde gern an der Diabetes-Charity-Gala teilnehmen, weil eine sehr gute Freundin und deren Tochter an Diabetes erkrankt sind und ich tagtäglich erlebe, wie es zunächst das Leben einschränkt, aber, dass man wiederum auch sehr gut damit umgehen und leben kann.

  6. Moin liebes Meridol-Team,
    ich hab selbst kein Diabetes, jedoch gibts es in meinem Bekannten- und Freundeskreis zwei Menschen die mir dieser Krankheit zu kämpfen haben.
    Deshalb finde ich es besonders wichtig, auf Diabetes und die daraus resultierenden Folgen aufmerksam zu machen.
    Ich würde sehr gerne bei der Cahrity-Gala dabei sein und gemeinsam ein Zeichen gegen Diabetes setzen!
    Liebe Grüße, Markus

  7. Habe Diabetes-2 und mit 68 Jahren noch die meisten meiner eigene Zähne.
    Ich möchte, daß dies so bleibt und es wäre toll, wenn ich in Berlin wichtige Tipps zur Vorbeugung und Pflege meiner Zähne bekommen könnte.

  8. Diabetes war schon immer ein großes Thema bei uns, schon in meinen Kindheitsstagen hatte ich in meinem engen Freundeskreis zwei Freundinnen, die an Diabetes litten. Somit haben wir uns immer oft mit dem Thema beschäftigt. Und es ist schön, einmal bei einem Event dabei zu sein, welches sich mit einem sehr wichtigen Topic beschäftigt.

  9. Das Diabetes mit der Zahngesundheit zu tun hat, dass wusste ich nicht. Ich werde mir die Ratschläge von Meridol sehr zu Herzen nehmen und mich noch ein wenig mehr um Beine Zahngesundgeit kümmern.
    Der Lohn dafür….gesunde Zähne und eine Minimierung des Diabetesrisiko und evtl die Tickets zur Charity Gala 😉
    Herzliche Grüße Angela

  10. Guten Tag ,

    Ich bin (23 Jahre) ein langjähriger Nutzer der Meridol Zahncreme und kann sie nur empfehlen .

    Ich hatte lange Probleme mit Zahnfleischentzündungen , habe diese aber, u.a. durch den Wechsel auf die Zahnpasta von Merido, l relativ schnell in den Griff bekommen .

    Deshalb würde ich mich sehr freuen neue Informationen über die Meridol zu erfahren , da in der Famile auch die Krankheit Diabetis vorkommt .

    Vielen Dank

  11. Habe zwei Söhne, bei denen mir schon seit sie klein sind versuche beizubringen wie wichtig die richtige Zahnpflege ist. Wir besuchen zweimal im Jahr den Zahnarzt die sehr zufrieden mit der Zahnpflege sind und uns regelmäßig loben.
    Mir sind die Zähne sehr wichtig und ich wäre sehr gerne in Berlin dabei.

  12. Ich möchte gerne dabei sein, um mich zu informieren und es interessant finde, was für Beiträge stattfinden werden.
    Wer daran teilnehmen wird und ob es neue Erkenntnisse gibt.

  13. Man wird immer älter, sollte die Zahnpflege keinesfalls vernachlässigen, lieber 3-mal geputzt, als einmal zu wenig, denn ganz schnell kann es zu Erkrankungen des Zahn- und
    Mundraumes kommen…
    Ich habe mit fast 64 noch einen Milchzahn, kann also nicht all zu viel falsch gemacht haben, oder ???

  14. guten Tag,
    ich möchte mit meiner Lebensgefährtin gern bei der Gala dabei sein, da wir in unseren Familien mit genau diesen Problemen zu tun haben und uns nach Information mit genau diesen Handlungen bezüglich der Zahngesundheit befasst haben und es für außerordentlich wichtig erachten das darüber aufgeklärt wird. Deshalb haben wir die meridol/elmex Seiten auch schon vielen Bekannten weitergeleitet.
    Mit herzlichen Grüßen Frank Rössner

  15. Herzlichen Dank für diese tolle Verlosungsaktion! Ich mache sehr gerne hier mit, denn das Thema Diabetes betrifft meine Familie ganz direkt und ist ein sehr wichtiges Anliegen.😍

  16. Da ich selbst von Diabetes mellitus betroffen bin, befasse ich mich sehr intensiv mit der Thematik. Da wäre natürlich ein Besuch der Diabetes- Charity-Gala sicherlich ein schönes Erlebnis.

  17. Ein sehr guter Freund von uns ist schwer an Diabetes erkrankt. Mittlerweile kann er kaum noch laufen und sitzt bereits häufig im Rollstuhl. Das Thema Diabetes begleitet uns deshalb regelmäßig. Abgesehen von dem Erlebnis mal bei einer richtigen Gala dabei zu sein haben wir also einen direkten Bezug zu der Krankheit.

  18. Meine Oma hat Diabetes, schon viele viele Jahre. Ich kenne es gar nicht mehr anders. Der Lebensgefährte meiner Schwester ist auch bereits in sehr jungen Jahren, mit Mitte 20, an einer schweren Form von Diabetes erkrankt. Diese Krankheit kommt häufiger vor, als man vielleicht denkt. Deshalb finde ich Aufklärung sehr wichtig, damit die Menschen ihre Lebensumstände so gestalten, dass jeder sein persönliches Risiko minimieren kann. Deshalb würde ich mich sehr freuen bei der Gala dabei zu sein.

  19. Meine Tochter ist seit fast 9 Jahren Diabetikerin. Sie ist super in der Schule und meistert ihren Alltag wirklich klasse.
    Ich bin mega stolz auf sie und finde, dass sie es verdient bei der Gala dabei zu sein.

  20. Aufklärung ist der beste Weg, darauf aufmerksam zu machen. Ein guter Freund hat seit Jahren Diabetes und ich unterstütze ihn, wo ich nur kann.
    Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn ich bei der Gala dabei sein dürfte!

  21. Diabetes ist eine Volkskrankheit. Gerade der Diabetes Typ II kann vermieden werden. Aufklärung ist ein logisches Ziel für mich. Ähnlich wie bei dem Zusammenhang zwischen Sonnenbaden und Hautkrebs kann nur individuelle Aufmerksamkeit die Fallzahlen reduzieren.

  22. Diabetes- Charity-Gala mit Philipp Lahm als Gastredner !!! Wir benutzen schon länger Sixtus Sport Produkte. Die Firma setzt ja auf die Reinheit und Kraft der Natur. Als Bayern München Fan einmal Philipp Lahm zu hören wäre super und vielleicht erzählt er als neuer Eigentümer von Sixtus einiges über die Philosophie neuer Produkte.

    Meine Freundin war noch nie Berlin und somit schließt sich der Kreis.

    LG Markus Schwarz

  23. Mich interessiert das Thema Diabetes einfach, da ich Bekannte, Freunde habe, die an Diabetes erkrankt sind.
    Ich finde es sehr gut, daß es die Diabetes-Charity-Gala gibt und würde mich freuen, dabei zu sein, auch um zu unterstützen.

  24. Ich kenne diese gemeine Krankheit nur zu gut aus der eigenen Familie. Der Kampf gegen Diabetes und die entsprechende Forschung verdienen jede Unterstützung. Daher wäre ich gerne dabei, um meinen kleinen Teil beizutragen.

  25. Ich komme aus einer Zahnarztfamilie (Zahnärzte, Professoren, Kieferorthopäden, Zahntechniker, Zahnarzthelfer – alles vertreten, nur ich bin ausgeschert) und bin selbst angeblich einem hohen Diabetes-Risiko ausgesetzt. Noch mehr über die Zusammenhänge zu erfahren, dies zur eigenen Gesundheit zu verwenden und schließlich als Multiplikator das neuerworbene Wissen ,mit anderen zu teilen, würde mich sehr reizen. Wie natürlich auch die Veranstaltung im feierlichen Rahmen selbst. Und wenn wir selbst noch etwas für die Charity tun können – sehr gerne.

  26. Da ich selbst an Diabetes mellitus Typ 1 erkrankt bin wäre ich sehr interessiert daran teilzunehmen.
    Auch weil ich bereits in der Prophylaxe tätig bin.
    Liebe Grüße

  27. Ich möchte gerne mit meinem Mann bei der Charity-gala dabei sein, um einerseits den Charity-Gedanken zu unterstützen, aber auch um mich umfassend mit dem Thema Diabetes zu beschäftigen. Denn treffen kann es uns alle!

  28. Wir haben einige Familien Mitglieder mit Diabetes, auch Jüngere die bereits Insulin spritzen müssen.
    Sich mit dem Thema zu beschäftigen ist wichtig. Aufklärung und Aufmerksamkeit sowieso! Wir würden gerne an der Gala teilnehmen.
    Danke, Grüße aus Hanau.

  29. Weil ich mich als Heilpraktikerin beruflich mit Diabetes und den Wechselwirkungen auseinandersetze, würde es mich sehr freuen, zur Charity Gala fahren zu können. Tolle Aktion.

  30. Eine tägliche Zahnpflege migt der meridol Zahnpasta und die Anwendung der bewährten meridol Mundspülung bieten einen sicheren Schutz vor unliebsamen Entzündungen im Mund- und Rachenraum.

  31. Ich möchte gerne dabei sein, weil dieses wichtige Thema einmal im Mittelpunkt steht und die so dringend nötige Aufmerksamkeit erfährt.. Und natürlich ist alleine dieses Event ein Highlight, wo man als „Normalsterblicher“ sonst niemals dabei wäre. Ich würde mich riesig freuen!!

  32. Ich möchte gerne bei der 7. Diabetes-Charity-Gala am 26. Oktober 2017 mit dabei sein, da mir das Thema Diabetes – auch familiär bedingt – sehr am Herzen liegt und ich die Veranstaltung zum Anlass nehmen möchte, um mehr darüber zu erfahren, wie man sich persönlich dafür engagieren kann, um dieser weit verbreiteten (Volks-)Krankheit, die weitreichende negative gesundheitliche Auswirkungen haben kann (Augen, Nerven, Zahngesundheit usw.), eine größere Aufmerksamkeit zu schenken.

  33. Gerne wäre ich bei der Gala dabei, weil einige meiner Familienmitglieder selbst Diabetiker waren oder sind und mir die Aufklärung über diese sog. Volkskrankheit wichtig ist.

  34. Ich wäre gern bei der Gala dabei, weil ich mich für die Behandlung von Diabetes interessiere seit mein Cousin schon in jungen Jahren daran erkrankt ist.

  35. Als Dentalhygienikerin bin ich genau zu diesem Thema und Folgeerscheinungen geschult und möchte weiterhin auf dem neuesten Stand bleiben.
    Zum Glück kann ich in einer großen Praxis arbeiten, wo ich genau dies auch umsetze kann.

    • Hallo Gisela,
      wir freuen uns, dir mitzuteilen, dass du bei unserem Gewinnspiel zur Diabetes-Charity-Gala 2017 am 26.10.2017 in Berlin gewonnen hast!
      Wir werden uns in den nächsten Tagen per Mail mit Dir in Verbindung setzen.

      Viele Grüße, dein meridol® Team

  36. Ich finde es unglaublich wichtig, dass mit solch einem tollen Event auf den Zusammenhang von Diabetes und Mundhygiene aufmerksam gemacht wird – viel zu viele Menschen kennen diesen Zusammenhang nämlich gar nicht. Ich bin neugierig auf diese wichtige Veranstaltung und wäre daher wahnsinnig gerne dabei – auch, um ein persönliches Zeichen zu setzen!

  37. Als gelernte Kinderkrankenschwester betreue ich seit einigen Jahren Kinder die an Diabetes erkrankt sind. Da ich beruflich sehr viel mit Diabetes zu tun habe wäre ein Austausch auf der Gala für mich sehr informativ.

  38. HI !

    SELBST BIN ICH SEIT ÜBER : 25 JAHREN : KNOCHENMARK – SPENDERIN
    +
    MÖCHTE AUCH DAFÜR WERBUNG BETREIBEN !

    WENN SICH FAST ALLE MENSCHEN DER WELT
    TYPISIEREN LASSEN, GEBE ES KEINE LEUKEMIE MEHR !

  39. Da ich schon alt bin + immer schon immer
    schlechte Zähne habe,
    möchte ich mich gerne informieren und
    einmal in meinem Leben eine Gala erleben
    + Berlin kennenlernen !

  40. Mein Mann ist Diabetiker Typ 2 und dürfte meiner Meinung nach mehr für seine Zähne, Zahnfleisch,Mundschleimhaut + Kieferknochen tun.
    Mit freundlichen Grüßen
    Gisela Engel

  41. Seit Jahren versuchen ich und meine Frau unser Gewicht zu reduzieren . Es fällt uns schwer und der Erfolg ist mässig . Vielleicht wäre so eine Charity noch mal Ansporn .

  42. Wir wären gerne bei der Diabetes-Charity-Gala dabei, da unsere Freunde Diabetiker sind und wir uns freuen, dass bei dieser Gelegenheit öffentlichkeitswirksam über das Thema gesprochen wird.

  43. Hallo, ich möchte sehr gerne bei der Diabetes- Charity-Gala dabei sein da mein Ehepartner an Diabetes Typ-1 erkrankt ist und da dieses für uns Neuland ist. Bei der Diabetes- Charity-Gala könnten wir uns richtig darüber informieren und wie man damit umgeht im normalen Leben.

    Herzliche Grüße

  44. Meine gesamte Familie leidet unter Diabetes, auch ich bin davon betroffen, daher befasse ich mich sehr ausführlich mit dieser Krankheit. Ich würde sehr gerne bei dieser Gala dabei sein, um vielleicht noch mehr über diese Krankheit zu erfahren und meine Unterstützung zu zeigen.

    • Hallo Rosita,
      wir freuen uns, dir mitzuteilen, dass du bei unserem Gewinnspiel zur Diabetes-Charity-Gala 2017 am 26.10.2017 in Berlin gewonnen hast!
      Wir werden uns in den nächsten Tagen per Mail mit Dir in Verbindung setzen.

      Viele Grüße, dein meridol® Team

  45. Hallo, ich hatte hier am 30.09.2017 meinen Beitrag zum Wettbewerb geschrieben. Leider wurde dieser nicht moderiert-freigeschaltet.

    Ich wollte nur nachfragen wo die anderen Kommentare der Personen geblieben sind.

    LG von Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.